Tauben zur Trauung, weiße Tauben, Hochzeitstauben fliegen lassen! All diese Informationen finden Sie hier

Hochzeitstauben, nicht nur etwas für die Hochzeit ©Uwe Stoffel | Foto by Foto Köster-MünsterWillkommen auf unsere Seiten über das Thema Hochzeitstauben und weiße Tauben zur Trauung und Hochzeit.

Auf unserer aktuellen und offiziellen Internetseite finden Sie eine Reihe von Informationen und Eindrücke über uns und unseren Hochzeitstauben Service. Folgen Sie dorthin und lassen sich von uns und unseren weißen Hochzeitstauben "beflügeln".


Hochzeitstauben fliegen zu lassen ist eine Dienstleistung, die sich leichter anhört als es in Wirklichkeit ist. Mann muss schon eine gehörige Portion Liebe zum Detail und Servicebewusstsein mitbringen, wenn man diesen Job erfolgreich und zur vollen Zufriedenheit der Kunden ausführen will.

 

Durch unsere langjährige Erfahrung in der Branche können wir heute zu Recht sagen, wir wissen was wir machen. Ob die weißen Tauben zur Trauung vor der Kirche, dem Standesamt, an der Lokation oder im heimischen Garten fliegen gelassen werden sollen, all diese Dinge sind uns nicht neu. Vertrauen Sie auf uns als erfahrenden Hasen in Sachen Hochzeitstauben und geben Sie einen solch wichtigen Tag nicht in die Hände eines Amateurs.

 

Um Ihnen einen kleinen Eindruck aus unserem Erfahrungsschatz zu zeigen, lesen Sie hier eine kleine Geschichte aus den Erlebnissen einer Mitarbeiterin.

 

Freundschaft

Es war ein regnerischer Tag als ich wieder mal weiße Tauben zWeiße Tauben zur Trauung | ©Uwe Stoffel Foto by Foto Köster Münsteru einer Hochzeit bringen sollte. Ich holte zwei Tauben am Taubenschlag ab. Es waren nur zwei, da das Brautpaar nur zwei Fototauben wollten. Ich fuhr  zum Schloss Herten, doch schon kurz davor sah ich Blaulicht, mindestens zehn Polizisten, einen Krankenwagen und zwei Feuerwehrautos. Alles war abgesperrt und ich konnte einfach nicht weiter fahren. Also nahm ich mir den kleinen weißen Korb und schleppte mich in Richtung Eingang. Zumindest versuchte ich dieses, denn alles war weiterhin abgesperrt. Ein Helfer kam auf mich zu und fragte mich ob er mir helfen könne, worauf ich erwiderte, dass ich von Uwe Stoffel komme, der die Agentur „Ihre Hochzeitstauben®“ leitete. Ich sollte dort eigentlich einen Auflass machen. Er erklärte mir, dass dort in dem Schloss eine Psychiatrie sei und in der letzten Nacht eine Frau sich versucht hatte das Leben zu nehmen, was ihr leider auch gelungen sei. Also stand ich da nun mit einem weißen Korb, darin zwei weiße Tauben für einen der schönsten Anlässe in seinem Leben: die Hochzeit. Kurz darauf konnte ich zum Glück das Brautauto erkennen und dort nachfragen wie es jetzt weitergehen sollte. Das Brautpaar zeigte sich durch den Vorfall eher uninteressiert, da sie mir erklärten, dass es dort wohl öfter zu so etwas kommt. Nach einer kurzen Besprechung gingen wir los. Wir quetschten uns hinter dem Schloss durch einen Draht, der an einer Stelle ein großes Loch hatte. Dabei blieb die Braut natürlich hängen und riss sich ein ziemlich großes Loch ins Kleid. Aber anstatt der Reaktion jetzt am Boden zerstört zu sein, lachte sie und riss es an der Stelle ab. Nun hatte sie ein Cocktailkleid raus gemacht. Es sah unheimlich gut aus obwohl es für ein Brautkleid recht untypisch war. Der Bräutigam im Gegensatz macht unheimlich Stress, da es ihm alles nicht so passte. Naja die Fotos wurden trotzdem gut. Ganz zum Ende hin gab es leider das Problem, das die Taube nun auch noch dem Bräutigam auf den Anzug gemacht hatte. Das fand er alles nicht so prickelnd. Der Bräutigam schrie und verließ wütend den Platz. Wir dann leider auch, da die Polizei uns entdeckte und uns von dem Platz verwies. Die Tauben waren weg, der Bräutigam auch, die Fotos im Kasten und die Braut trotzdem voll gut drauf. Sie lud mich zu der Feier ein und wir tranken bis in den nächsten Tag hinein. Was unter alle dem vergas war Uwe anzurufen und ihm mitzuteilen wie es gelaufen war. Das fiel mir nächsten morgen ein und um sechs Uhr kam es mir in den Kopf ihn anzurufen. Die Hochzeitstauben waren schon lang daheim, das große Event vorbei und Uwe Stoffel wach. Der Kater der Braut und mir war keiner mehr, sondern eine Raubkatze. Wir haben selbst noch bis heute Kontakt und verstehen uns wirklich gut. Hätte nie gedacht, dass so etwas daraus entstehen kann.

 

Bei der Auswahl Ihres Anbieters sollten Sie immer bedenken,

 

...auch das kleinste Detail entscheidet!

 

Bildergalerie    Impressum